News PC

Age of Empires 4: Aktuelle Informationen

AoE IV

Alle bisherigen Informationen zum kommenden Echtzeit-Strategie Spiel Age of Empires 4. Als eines der letzten erfolgreichen RTS Titel ist Age of Empires die letzte Bastion des klassischen Echtzeit-Strategie Genres.

Auch wenn die Informationen, die uns offenliegen, bisher ziemlich rar sind, möchten wir das in Erfahrung gebrachte keineswegs vorenthalten. Deshalb möchten wir in diesem fortlaufenden Beitrag alle Informationen zusammentragen, welche für Age of Empires 4 verfügbar sind.

Allgemeine Informationen

Laut Shannon Loftis, Generalmanagerin von Xbox Entertainment Studios, wird das Spiel weiterhin im Mittelalter stattfinden. Zitat:
“Wir sprechen hier nicht spezifisch von Jahren, aber es spielt im Mittelalter. Einerseits vor Age of Empires 2 und auch ein bisschen nach Age of Empires 2”.

Adam Isgreen, Creative Director von Microsoft fügt hinzu:
“Es beginnt ein klein wenig vor dem Beginn der Zivilisation in Age of Empires 2 und geht bis an die Anfänge der Renaissance. Das ist der Zeitraum in Age of Empires 4.”

Wir dürfen also gespannt sein. 

Ziele der Entwickler

Der vierte Teil der Reihe wird nah an den Wurzeln sein, gerade wenn es um Gameplay-Mechaniken geht.

Die Entwickler setzen laut Adam Isgreen erneut auf authentische Völker:
“Das ganze Team von Historikern/Reliquien-Experten, Designern, Produzenten und Künstlern ist für die Recherchen bezüglich der Zivilisationen im Spiel um die ganze Welt gereist, um sicher zu stellen,  dass wir diese Dinge tatsächlich aus erster Hand bekommen. Wir wollen den Zivilisationen treu bleiben. ”

Rohe Gewalt ist zu sehen, Blut allerdings nur per Mod. Dies könnte daran liegen, dass man ein möglichst niedrige USK Wertung erzielen möchte.
Man möchte an den Erfolg von Age of Empires 2 anknüpfen und den Städtebauer und Kampagnenspieler, als auch den kompetitiven Spieler ansprechen. Diese Zielgruppenentwicklung zeigte sich bereits mit der Definitive Edition für den zweiten Teil der Serie, welche Tutorials rund um die Grundlagen des Competitive Gameplays den Spieler nahe brachte. Für das geschlossene und offene Spieltesten werden vorerst nur die Mongolen und die Briten verfügbar sein.

Weitere Zivilisationen sind bestätigt, Namen möchten die Entwickler jedoch noch nicht nennen. Man darf spekulieren dass es deutlich mehr werden, da auch in Age of Empires 2 bis zu 35 Zivilisationen spielbar sind und wohl die größte Kaufkraft aus der bestehenden Age of Empires 2 Comunity kommen wird.

Addons und Mods

Addons sollen ebenfalls wieder ein Thema werden, was die Community aber keineswegs beunruhigt. Durch die vergangene große Nutzerzufriedenheit bei DLCs.
Age of Empires 4 wird klassische Mods beinhalten, wobei unwahrscheinlich ist, dass diese wie in Age of Empires 2 HD via Steam-Workshop erscheinen. Viel wahrscheinlicher ist es, dass man wie bei den Definitive Editions auf einen eingebauten Modbrowser zurückgreift um Mods in das Spiel zu implementieren.

Releasetermin

Leider kann man im Moment noch keine exakten Angaben zum Releasezeitraum geben, da sich dabei Microsoft sowie die Studios sehr bedeckt halten. Es wird aber offen spekuliert, dass man Age of Empires 4 erst 2021 erwerben kann.

Wir halten euch in diesem Beitrag mit Updates zu neuen Erkenntnissen rund um Age of Empires 4 auf dem laufenden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.