Hardware PC Ratgeber

Stromverbrauch Grafikkarten

In diesem kurzen Beitrag haben wir die durchschnittliche maximale Leistungsaufnhame bzw. Stromverbrauch aller aktuellen Grafikkarten bei Gaming Benchmarks aufgelistet. Doch zuvor gibt es noch einige Dinge zu beachten:

Wir haben ebenfalls einen Grafikkarten Buyingguide welcher sich auf das Preis/Leistungsverhältnis fixiert. Klick hier!

Warum nur Referenzdesigns und bestimmte Partnerkarten?
Ganz einfach – manche Partnerkarten haben eine teilweise stark schwankende Leistungsaufnahme. Das liegt nicht zuletzt daran, dass man für die letzten Quäntchen Leistung die Power Limits in die Höhe treibt und eigene Platinen nutzt welche in der Lage sind eine höhere Leistungsaufnahme zu unterstützen. Dies führt teilweise zum absurden Stromverbrauch welche keinen sinnvollen Durchschnitt zulassen würden.
Die von uns in diesem Diagramm miteinbezogenen Partnerkarten arbeiten mit der gleichen Platine wie die Referenzdesigns. Diese wurden auch auf den gleichen Taktraten und Spannungen wie die Referenzdesigns getestet. Dadurch entsteht kein nennenswerter Unterschied in der Leistungsaufnahme entstehen. Dadurch sind diese ebenfalls als vollwertig anzusehen und repräsentabel.

Auf welchen Zahlen beruhen die angegebenen Werte?
Die unten angegebenen Werte beziehen sich auf den Punkt “Peak at Gaming” – Also die maximale gemessene Leistungsaufnahme während des spielens. Da aber synthetische Auslastungen wie Benchmarks oder aufwendige Berechnungen bei Renderings oder Ähnlichem teilweise eine deutlich höhere Leistungsaufnahme generieren können entsprechen die aufgeführten Zahlen NICHT der möglichen maximalen Leistungsaufnahme der jeweiligen Grafikkarte. Dennoch können diese in Kombination mit der Leistungsaufnahme der zu verbauenden oder verbauten CPU als Richtwert genutzt werden um die benötigte Leistung des Netzteils zu bestimmen.

Quellen:
PC Games Hardware , golem.de, hardwareLUXX, Tom’s Hardware, TechPowerUp, Hardware.fr, HT4U.net, igor’sLAB, ComputerBase

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.