News

Cyberpunk 2077: Weiterer Starauftritt bestätigt

Neben Keavnu Reeves gesellt sich nun eine weitere Prominenz: Die kanadische Popsängerin Grimes verrät, dass sie in Cyberpunk 2077 einen storyrelevanten Charakter spielt.

Es war bereits bekannt, dass die kanadische Sängerin Grimes bereits das ein oder andere mit Cyberpunk 2077 am Hut hatte. In einem ihrer Livestreams gab die Musikerin bekannt, dass sie ihre Stimme einer Figur namens “Lizzy Wizzy” leihen werde. Die Aufzeichnungen des Livestreams wurden bereits wieder gelöscht was nahe legt, dass dieser Leak keineswegs mit dem Entwickler CD Projekt Red abgesprochen wurde. Gleichzeitig ist die Löschung der Aufnahmen eine Art Bekenntnis seitens CD Projekt Red, dass die Leaks einen gewissen Wahrheitsgehalt haben müssen.

Grimes Nachruf auf Reddit

In ihrem Redditpost schrieb Grimes allerdings ein TL;DR, der von ihr im Livestream gestreuten Informationen. Wer sich das Spiel allerdings nicht Spoilern lassen möchte, sollte diese direkt überspringen. Es handelt sich nämlich keinesfalls um einen kleinen Spoiler wie “Mein Charakter wird ein rotes Kleid tragen:”. Grimes geht in ihrem Redditpost ziemlich ins Detail.

Frei durch PCGH übersetzt: “Ich habe meine Stimme Lizzy Wizzy geliehen, dieses Spiel wird verdammt gut! Ich habe es zwar noch nicht gespielt, aber jemandem dabei zugeschaut, der es eine Stunde lang spielte. Das Spiel war fantastisch und ich verkörpere einen Popstar, der auf der Bühne Selbstmord begangen hat, und sie (Rettungskräfte, Anm. d. Red.) mussten dann rasch herbeieilen und im Rahmen einer Notfalloperation ihren kompletter Körper mit Cybernetics ersetzen, während sie eine ganze Stunde lang klinisch tot war. Danach hat sie ihr Konzert als Cyborg zu Ende gespielt.”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quelle: Reddit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.